the divorcée diaries

Preis für die peinlichste Mutter...

Wo kann man seine Mutter zum Preis für die "peinlichste Mutter 2007" anmelden? Ich glaube, meine Tochter möchte mich da gerne einschreiben...

Gestern beim Elternabend habe ich dauernd von meiner "Mausi" gesprochen, anstatt von Marie - und habe es nicht einmal bemerkt! Hätte mich jemand gefragt, ich hätte schwören können, ich habe die ganze Zeit von Marie gesprochen...

Heute kommt sie in die Schule und ihr Klassenlehrer begrüsst sie mit "Na, Mausi!" und in der Klasse erzählen ihr dann ein paar der Mädchen die beim Elternabend dabei waren, dass ich den ganzen Abend von ihr als "Mausi" erzählt habe und sowieso peinlich viel geredet habe, so dass die anderen Eltern schon die Augen verdreht haben!

Sagen wir mal so, wenn sie keinerlei Skrupel hätte, Leuten den Hals umzudrehen, säße ich jetzt nicht hier!
Wie peinlich war das bitte von mir? Oh man, dass werde ich wohl noch lange nicht wieder gut machen können...

Und ich hätte schwören können, ich habe von Marie geredet...

25.5.07 00:05

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Stefan / Website (25.5.07 08:22)
Deine Tochter hat meine vollste Unterstützung! Das grenzt an Kindesmisshandlung und sollte strafrechtlich verfolgt werden. Die Mutter meiner Tochter hat auch ständig Kosenamen für unsere Tochter parat und ich finde "Mausi" (so wird sie auch oft genannt) und 16 Jahre passen einfach nicht mehr zusammen. Aber auf die Idee, sie beim Elternabend so zu nennen kam sie zum Glück noch nie. Ich kann das bestätigen. Ich war meistens dabei. Ich mag eh keine Kosenamen. Wozu hat man einen richtigen Namen, wenn man ständig Worte wie "Schatzi", "Bärchen", "Mausi", "Tieger" und was weiß ich um die Ohren geschleudert bekommt? Ich benutze keine Kosenamen. Gelegentlich aber Schimpfwörter.


Emma / Website (25.5.07 15:09)
*lach* Das kenne ich. Bei uns wares noch peinlicher, da wir ja einen Sohn haben. Lange Zeit war er "Männi", peinlich! Heute rutscht mir ein "Schatz" raus, auch wenn seine Freunde dabei sind. Doch inzwischen ist er fast 21 Jahre und nun macht es ihm nichts mehr aus.
LG
die Emma

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen