the divorcée diaries

so...

Also Brian stellt sich mal wieder tot, die Freundin in Arizona will eventuell heiraten und kann mir daher nichts definitives sagen, ob ich nun über Weihnachten kommen kann und mir fällt hier die Decke auf den Kopf...

Habe mich daher entschlossen, wenn meine neue Arbeit so ich denn den Job bekome es zulässt, über Weihnachten und Silvester nach Boston zu fliegen! Im Internet habe ich ein schnuffeliges B&B entdeckt, dass auch noch von einem Musiker-Pärchen geleitet wird, die Deutsch und Englisch sprechen - wenn das mal kein Zeichen ist!

Jetzt muss ich nur noch den Job und somit auch Geld haben für den Urlaub, dann um die Zeit Urlaub bekommen und sofort kann ich buchen...

Das kleine Zimmer ist soooo süß! Und es gibt genug Musik-Lokale in der Nähe - alle Nichtraucher-Etablissements, nette Restaurants die nicht zu teuer sind und ein Taxi vom Flughafen zu denen kostet auch nicht die Welt... Nach mehr als 8 Stunden im Flieger möchte ich nicht noch S-Bahn oder Bus fahren, echt nicht! Da gönne ich mir lieber ein Taxi, man fährt ja nicht alle Tage da hin, gell!?

Hm, darf ich mich schon ein klein wenig vorfreuen oder lieber erst, wenn ich Job, Urlaub und Buchung unter Dach und Fach habe???

Na gut, da man ja bekanntlich seine Küken nicht zählen soll, ehe sie geschlüpft sind, freue ich mich mal noch nicht...

27.5.07 20:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen