the divorcée diaries

Vorstellungsgespräch

Erst einmal danke allen, die an mich gedacht haben oder mir generell die Daumen gedrückt haben für mein Vorstellungsgespräch heute!

Das Gespräch ganz gut, brauchte eigentlich nicht viel zu sagen - das hat die Kita-Leiterin übernommen! Es gibt tatsächlich Menschen, die noch mehr sprechen als ich..., sehr irritierend!

Beim Gespräch saßen gleichzeitig ihre Stellvetreterin (die auch Claudia heißt!) und eine Frau vom Betriebsrat dabei, doch die haben nicht viel gefragt - zum Glück!

Dann habe ich zwei Stunden mit Kindfern verbracht - und musste das auf Englisch machen. Eigentlich ja kein Problem, wenn ich nicht dauernd fast hätte lachen müssen wegen der Reaktionen einiger Kinder! Ich sagte zu einem Mädchen etwas auf Englisch und sie guckte ihre Tischnachbarin an. "Was redet die denn?", fragte sie ihre Freundin, welche mit den Schulter zuckte und sagte "Ich weiß auch nicht!"..., man muss Kinder einfach mögen!
So herrlich unkompliziert und immer einen Schritt näher an der Wahrheit, als manch Erwachsener...

Wie auch immer, das überlebte ich ganz gut und mir ist auch kein Mal was auf Deutsch rausgerutcht! Zum Abschluss hatte ich noch ein Gespräch mit der Leiterin, von der ich dann auch erfahren habe, dass sich 5 Bewerberinnen vorstellen und 3 Jobs zu vergeben sind! Mit anderen Worten, meine Chancen stehen eigentlich nicht schlecht!

Dann fragte sie mich noch, wieso ich denn einen so bewegten Lebenslauf habe und wie ich auf dieses Berufsfeld gekommen bin und warum mein Lebenslauf einige Lücken aufweist. Und dann meinte sie noch, ihr hätte meine Bewerbung eigentlich sogar deshalb gefallen, weil sie eher ungewöhnlich ist und ich eben schon soviel gemacht habe...

Die Kita ist übrigens wunderbar gelegen, hat ein tolles Außengelände auf dem die Kinder sich austoben können, ist nah an einem kleinen Möchtegern-Wald und die Einrichtung selber ist sehr großzügig geschnitten und hell und freundlich!
Auch wenn es 4 Stammgruppen gibt, findet die meiste Zeit offene Arbeit statt, d.h. die Kinder können sich aussuchen, was sie wann wo machen wollen!

Die Kollegen sind ganz nett, die Kita gut mit Bahn und Buss zu erreichen - auch wenn ich morgens um 7:00 aus dem Haus müsste, spätestens!

Tja, jetzt stellen sich noch drei weitere Bewerberinnen vor und spätestens am 15.06. weiß ich dann, ob ich nun eine Job ab dem 01.08, haben werde, oder nicht! Also bitte immer noch ganz fest die Daumen drücken, denn ich möchte den Job wirklich gerne haben!

Das war das Update und danke nochmal für eure tatkräftige mentale und daumendrückerische Unterstützung!

1.6.07 00:05

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Claudia / Website (1.6.07 08:24)
Es freut mich, dass das Gespräch und die anschließende Probestunde so gut verlaufen sind. Nun heißt es ja abwarten und weiterhin die Daumen drücken. Hoffe, es geht gut aus. So in der Luft hängen ist immer ganz fürchterlich. Überbrück die Zeit und tu dir was Gutes!
Dir ein schönes sonniges Wochenende!
LG Claudia


Kruemel / Website (1.6.07 14:05)
Das hört sich doch schon super an. Freut mich das es so gut gelaufen ist.
Ich drück die Daumen das du den Job bekommst.
Montag bring ich dir die Zettel mit des Verpassten ;-)


mrsweasly / Website (1.6.07 19:45)
Hey, dass hört sich wirklich toll an!! Ich drück mal feste die Daumen für dich!!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen