the divorcée diaries

Herbie 09.07.2007

Wie schon gesagt, war ich letztes Wochenende nicht zuhause, sondern unterwegs... Am 08.07. hatte ich das zweifelhafte Vergnügen, mit einem IC in dem die Klimaanlage nicht funktionierte und in dem ich auch noch auf der Sonnenseite saß, nach Duisburg zu fahren. Kein Event, dass ich weiterempfehlen kann...

Dort jedoch angekommen, ausgetrocknet und am verhungern, entschädigte mich mein guter Freund den ich dort besuchte mit einem mitternächtlichen Grillabend - wahrscheinlich sehr zur Freude seiner Nachbarn, die schon längst ihr Matratzenlager aufgesucht hatten und bestimmt über unser nächtliches Gelächter und Geplausche alles ander als begeistert waren!

Das große Ereignis fand jedoch am nächsten Abend statt, denn er lud mich zu meinem allerersten richtigen Konzert in meinem Leben ein! Sorry Leute, aber die Auftritte von Musiker-Kollegen bis dahin waren dagegen dann doch eher unbedeutend..., denn es galt Herbert Grönemeyer live zu erleben! Yeah!

Meinereiner in der Veltins Halle in Gelsenkirchen, wie cool war das bitte?! Ich war super aufgeregt, so aufgeregt wie sonst nur vor einem eigenen Auftritt. Und natürlich musste ich mir auch gleich am Eingang ein Souvenir kaufen - einen nicht wirklich zu etwas gültigen Backstage-Pass mit Schlüsselband und einen coolen Becher, wahoo! Kommt schon, wenn man zu einem Konzert geht, muss man auch was für die Wand haben zum dranhängen - nein, das Schlüsselband hängt da und das Ticket, nicht der Becher!

Während sich das Stadium nach und nach füllte, schloss ich Freundschaft mit den Leuten neben uns auf der Nordtribüne, ein nettes Pärchen in ca. meinem Alter, total freundlich und wir plauschten darüber, ob die wohl jede Reihe Plätze verkauft haben oder ob man zwei Stufen immer für sich hat. Es stellte sich im Laufe des Abends jedoch heraus, dass die Veranstalter tatsächlich jede, aber auch jede Reihe verkauft haben und wir am Ende wie die Ölsardinen da standen!!! Dem Himmel sei dank für Deo!
Die Vorband war gut, den Namen weiß ich nicht mehr und dann um ca 20:15 trat Herbert endlich auf!

 

Da war er, echt und leibhaftig und er sang Lieder, die ich fast alle mitsingen konnte - zum Glück! Man möchte sich bei sowas ja nicht komplett als Neuling outen, gell? Den Abend hindurch brachte er ein paar Lieder von der neuen CD "12" und etliche Klassiker, darunter "Männer", "Musik nur wenn sie laut ist", "Der Weg" - bei diesem Lied musste ich total flennen, voll peinlich, "Deine Liebe klebt", usw. usw....

Ich hatte einen tollen Abend und viel Spaß, und mein Kumpel musste natürlich auch gleich ein paar Photos von mir dabei machen..., yuck! Naja, hier das beste davon, damit ich sagen kann, ich war echt da:

Nach dem Herbert eigentlich durch war mit dem offiziellen Program und von der Bühne düste, wurden die Schreie nach Zugaben dann doch irgendwann lauter und er kam nicht umhin im ganzen noch drei Mal auf die Bühne zu kommen und jedes mal gab' er dann doch noch 3-4 Stücke zum Besten und sogar am Ende die "Currywurst" - das Publikum sang dann doch fast lauter als er, der ein Mikro hatte...

Als dann alles vorbei war, war es irgendwie voll surreal - ich hatte gerade tatsächlich Herbert Grönemeyer live gesehen und gehört und er war sowas von genial gewesen! Ich weiß schon warum er seit dem ich mir damals die Platten "Bochum" gekauft hatte, einer meiner Lieblingsmusiker ist.

Ich bin dankbar, dass mein Kumpel diese Erlebnis mit mir geteilt hat und dass er sich mit der die eigentlich mitkommen sollte verkracht hat - bätsch! So durfte ich stattdessen mit! Und irgendwie hätte ich mein erstes Konzert mit niemandem anderen teilen wollen, denn er versteht warum ich Herbert's Musik mag und guckt nicht komisch, wenn ich lauthals mitsingen oder ganz versonnen einer seiner Schnulzen lausche...

Und wisst ihr, was ich noch ab und an an diesem Abend gedacht habe? Irgendwann, irgendwann werde ich auf so einer Bühne stehen und die Menschen da unten im Stadium oder Saal oder wo auch immer sind dann gekommen, um mich zu hören! Hey, kommt schon, man wird doch wohl noch träumen dürfen!

14.6.07 23:06

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Elmar (15.6.07 07:59)
Vie Vorgruppe hieß Cluseo


Leups (19.6.07 20:53)
Nein falsch...die Vorband hieß Clueso & Band =]

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen