the divorcée diaries

Zitate

Erasmus

"Wenn ich Geld bekomme, kaufe ich Bücher; wenn dann noch etwas übrig ist, kaufe ich Lebensmittel und Kleidung." Wie wahr, wie wahr! Ich könnte ... weiterlesen

4 Kommentare 3.7.07 15:54, kommentieren

Werbung


Sigmund Graff

"Wenn wir uns über unsere Gesundheit nur halb so freuen könnten, wie wir uns über jede Krankheit grämen und Sorgen machen, wären wir maßlos glückli... weiterlesen

2 Kommentare 1.7.07 16:32, kommentieren

Egon Friedell

"Was das Gymnasium wert ist, sieht man weniger an denen, die es besucht haben, als an denen, die es nicht besucht haben." weiterlesen

4 Kommentare 29.6.07 00:57, kommentieren

Peter Rosegger

"Manches Vergnügen besteht darin, dass man mit Vergnügen darauf verzichtet." weiterlesen

27.6.07 10:26, kommentieren

Victor Hugo

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist." weiterlesen

4 Kommentare 23.6.07 21:57, kommentieren

Franz Kafka

"Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße." weiterlesen

1 Kommentar 23.6.07 01:27, kommentieren

Cesare Pavese

"Es ist schön, zu schreiben, weil das die beiden Freuden in sich vereint: allein reden und zu einer Menge reden." weiterlesen

19.6.07 11:16, kommentieren

Friedrich Schiller

"Glücklicher Säugling! Dir ist ein unendlicher Raum noch die Wiege. Werde Mann, und dir wird eng die unendliche Welt!" weiterlesen

1 Kommentar 18.6.07 14:09, kommentieren

Jo Herbst

"Beim gesellschaftlichen Aufstieg empfiehlt es sich, freundlich zu den Überholten zu sein. Man begegnet ihnen beim Abstieg wieder." weiterlesen

17.6.07 18:51, kommentieren

Erich Kästner

"Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch!" weiterlesen

16.6.07 12:06, kommentieren